Schnelles winterliches Pfannen-Granola
Vorbereitung: 
Zubereitung: 
Gesamtzeit: 
 
Zutaten
  • 1 Becher Haferflocken/ oder andere Vollkornflocken (z.B. Emmer-, Dinkel-, Kamutflocken)
  • ½ Becher Kürbiskerne
  • ½ Becher grob gehackte (geröstete) Haselnüsse
  • 1 Hand voll Rosinen (optional)
  • 2 EL Kokosöl nativ
  • 2 EL Ahornsirup
  • ½ TL Lebkuchengewürz (alternativ kannst du auch Zimt oder gemahlene Vanille verwenden)
  • eine Prise Salz (optional)
  • Falls du keine Haselnüsse vertragen solltest, passen auch Mandelplättchen oder Walnüsse sehr gut dazu.
Zubereitung
  1. Die Haferflocken in die vorgeheizte Pfanne geben und unter ständigem Rühren ohne Öl ein wenig anrösten. Das dauert ungefähr 5 Minuten, dann fangen die Flocken langsam an aromatisch zu riechen. Hier solltest du aufpassen, dass das Ganze nicht zu heiss wird, da es leicht anbrennen kann. Also lieber die Hitze etwas zurückdrehen und oft mit dem Pfannenwender rühren.
  2. Kürbiskerne und Haselnüsse hinzufügen und etwas mitrösten
  3. Sobald alles etwas Farbe angenommen hat, das Kokosöl hinzufügen und kräftig durchrühren, eine Prise Salz (optional) darauf streuen
  4. Ahornsirup, Lebkuchengewürz (oder ähnliches) und die Rosinen hinzufügen und nochmals kräftig durchrühren
  5. Nun unbedingt auskühlen lassen, bis es höchstens noch lauwarm ist. Im Winter stelle ich die Pfanne gerne auf den Balkon, dann kühlt es schneller.
  6. Mit eurem Lieblingsobst und Pflanzenmilch oder (veganem) Joghurt servieren
  7. Tipp: Die Knusprigkeit des Granolas entsteht vor allem durch das Kokosöl. Also falls du es weniger süß haben möchtest, einfach weniger Ahornsirup verwenden und es wird trotzdem herrlich knusprig.
  8. Das Granola hält im Vorratsglas locker 1 - 2 Wochen, aber meistens ist es vorher sowieso schon aufgegessen ;-)
Recipe by Lydia Loves Coconut at http://www.lydialovescoconut.de/2017/02/25/schnelles-winterliches-pfannen-granola/